Hertha Freunde

+++NEUES BEIM BUCHEN VON AUSWÄRTSFAHRTEN AB DER RÜCKRUNDE+++

Ab der Rückrunde der Saison 2018/2019, also ab dem Auswärtsspiel beim 1.FC Nürnberg wird es Neuerungen geben was die Buchungen von Auswärtsfahrten betrifft.

Immer wieder kam es dazu, das Mitglieder oder auch andere teilnehmende Hertha-Fans Plätze und Ticket im Bus buchten und dann nach der Terminierung oder auch aus anderen Gründen merkten, dass man doch nicht an der Fahrt teilnehmen kann und hat die Plätze dann einfach bequem wieder storniert. Das ging bisher ja auch immer ganz gut auf Grund der sehr großzügigen Stornierungsfristen.

Der Fanclub Hertha-Freunde Berlin-Süd e.V. wird hier ab der Rückrunde der Saison 2018/2019 Änderungen vornehmen um für sich selber mehr Planungssicherheit zu haben und auch bei Ticketkosten nicht immer so massiv in Vorkasse gehen zu müssen.

So müssen ab der Auswährtsfahrt nach Nürnberg im Januar 2019 gebuchte Fahrten bis einen Monat vor einer geplanten Fahrt bezahlt sein. Ausserdem kann man nur bis zu diesen einen Monat vor der gebuchten Fahrt kostenlos stornieren. Sollte die Zahlungsfrist nicht eingehalten werden, werden die Plätze sofort wieder in den Verkauf gegeben. Sollte man an der Fahrt nicht teilnehmen können und die kostenlose Stornierungsfrist ist abgelaufen muss man sich selber Ersatz suchen und diesen dem Fanclub dann namentlich nennen. Die Ersatzpersonen müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Rückzahlungen durch den Fanclub wird es nach Ablauf der Frist von einen Monat nicht mehr geben. Zahlungen für Buchungen einer Fahrt die schon in weniger als einen Monat durchgeführt wird müssen sofort vorgenommen werden und können nicht mehr storniert werden.

Unser Ziel ist es für die Organisation von Auswärtsfahrten mehr Planungssicherheit zu haben sagte der 1.Vorsitzende Daniel Trousil. Bei anderen Fanclubs oder bei Hertha BSC direkt kannst du gar keine veranstalteten Fahrten stornieren und musst sogar sofort beim buchen bezahlen. Bei uns gibt es ja noch die Möglichkeit zu stornieren oder die Zahlung erst bis 4 Wochen vor der Fahrt vorzunehmen aber wir müssen das ganze in Zukunft etwas strenger handhaben. Wir brauchen die Planungssicherheit um finanzielle Verluste zu vermeiden und auch um nicht immer mit hohen Summen, wie z.B. beim Ticketkauf, in Vorkasse gehen zu müssen. Viele vergessen das wir ein privat geführter Fanclub sind und kein Unternehmen.

Ausschlaggebend für die Änderungen war die Situation, dass Hertha BSC darum gebeten hat gleich für 3 geplante Auswärtsfahrten Tickets abzuholen und der Fanclub daher gezwungen ist mit einer hohen Summe in Vorkasse  zu gehen. Daniel Trousil sagte dazu, das es sich hierbei um eine Mammutaufgabe gehandelt hat, es aber gelungen ist diese hohe Summe zu stemmen. Aber sowas kann nicht immer gelingen.

Zukünftige Teilnehmer von Auswärtsfahrten werden bei den erhaltenden Buchungsbestätigungen über die Änderung ab Januar 2019 informiert. Auch die Regeln für Busfahrten werden ab Dezember dafür geändert und können hier auf der Webseite nachgelesen werden.

Der Fanclub bittet für diese Maßnahmen um Verständnis.

Zusammenfassung für Buchungen ab Januar 2019 (ab Nürnberg):

- Bezahlung bis einen Monat vor Durchführung der gebuchten Fahrt

- Kostenlose Stornierung bis einen Monat vor der gebuchten Fahrt möglich, danach Buchung bindend!

- Sofortige Zahlung bei Buchungen die weniger als einen Monat vor der gebuchten Fahrt liegen, Buchung bindend!

- Bei Absage einer Fahrt, deren Durchführung weniger als ein Monat entfernt ist muss man sich selber einen Ersatz suchen und diesen namentlich beim Veranstalter angeben. Ersatzpersonen müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Rückzahlungen erfolgen nicht durch den Fanclub.

- Bei Nichteinhaltung der Zahlfrist werden die Plätze inkl. Tickets sofort ohne Zahlungserinnerung wieder für den Verkauf frei gegeben!

 

Hertha Freunde Süd Fanclub News Auswärtsfahrten