Hertha Freunde

+++SZENE 98 SIEGER BEIM HALLENCUP 2019+++

Am Sonntag, den 17.03.2019 wurde nach 4 Jahren Pause endlich wieder der Hallencup des Fanclubs Hertha-Freunde Berlin-Süd e.V. ausgetragen.

Einen Tag nach der unglücklichen Niederlage unserer Hertha gegen den BVB trafen sich 8 Mannschaften um sich auf den Pakett der Carl-Schumann Sporthalle den Frust von der Seele zu spielen. Leider ist mit den OFC Spandauer Dreamers eine Mannschaft nicht erschienen, so dass der Veranstalter kurzfristig eine zweite Mannschaft stellte, was den Spielern durch die geringen Wechselmöglichkeiten konditionell alles abverlangte. :-)

Die erste Mannschaft der Hertha-Freunde startete in der Gruppe A gegen den späteren Turniersieger mit einen 0:0. Später folgte noch ein 1:0 gegen den 1.Band-Scheiben-Club-Hertha und ein unglückliches 1:2 gegen das Team vom Edeka, was alle drei Spiele in der Gruppe gewinnen konnte.

Durch das 1:2 im letzten Gruppenspiel musste ein Siebenmeterschiessen zwischen dem Gastgeber und der Szene 98 darüber entscheiden welches Team hinter Edeka ins Halbfinale einzieht. Hier hatte die Szene 98 die besseren Nerven und siegte 2:0 und war damit als Zweitplazierter fürs Halbfinale qualifiziert. Die erste Mannschaft der Hertha-Freunde musste nun im Halbfinale um die Plätze 5-8 gegen das zweite Team antreten.

Die zweite Mannschaft verkaufte sich auch stark. Unterlag im ersten Spiel unglücklich 0:1 gegen den späteren Finalteilnehmer Hertha-Union-Freunde 0:1 und gegen den weiteren Halbfinalist Treptower Kickers noch unglücklicher 1:2. Danach ging dann den die Kraft aus und es folgte noch eine 0:4 Niederlage gegen die Sektion Hertha 1892.

Die Vorrunde war damit beendet und neben dem Team von Edeka und der Szene 98 haben sich noch die Treptower Kickers und die Hertha-Union-Freunde fürs Halbfinale qualifiziert. Beide Spiele mussten im Siebenmeterschießen entschieden werden, was zeigt wie ausgeglichen dieses Turnier war.

Im ersten Halbfinale siegte die Szene 98 gegen die Treptower Kickers mit 4:3 n.S. und im zweiten Halbfinale die Hertha-Union-Freunde mit 3:2 gegen das Team von Edeka. Damit waren beide Gruppensieger ausgeschieden und die Zweitplazierten spielten um den Wanderpokal.

Im Halbfinale um die Plätze 5-8 setzte sich das erste Team der Hertha-Freunde mit 5:1 gegen die zweite Mannschaft durch. Dabei hatte die zweite Mannschaft zu Beginn die besseren Chancen und hätte durchaus in Führung gehen können. Am Ende wurde es aber klar. Im zweiten Halbfinale siegte die Sektion Hertha 1892 mit 3:2 n.S. gegen den 1.Band-Scheiben-Club-Hertha.

Im Spiel um Platz 5 siegten dann der Gastgeber mit 2:0 gegen den OFC Sektion Hertha 1892 und beendete das Turnier auf dem 5.Platz mit nur einer Niederlage. Da war mehr drin gewesen. Der 1.Band-Scheiben-Club-Hertha siegte im Spiel um Platz 7 gegen die 2. Mannschaft mit 3:0 und durfte doch noch einen Sieg einfahren. Insgesamt blieben sie aber unter ihren Möglichkeiten. Die 2.Mannschaft der Hertha-Freunde hat sich trotz des letzten Platzes teuer Verkauft. Hatte viel Pech bei der Chancenverwertung und zum Schluß fehlte dem Team einfach auch die Kraft.

Im Spiel um Platz 3 siegten die Treptower Kickers gegen das Team von Edeka Johannisthal mit 1:0.

Das erste Große Finale seit 2015 hieß aber Szene 98 gegen die Hertha-Union-Freunde. Es war ein spannendes und sehr ausgeglichenes Finale und so kam es am Ende nicht überraschend das es im Siebenmeterschiessen entschieden werden musste. Nach regulären 12 Minuten stand es 1:1. Im Siebenmeterschießen setze sich dann die Szene 98 mit 3:2 durch und holte damit erstmalig den Hertha-Freunde Hallencup. Dementsprechend groß war dann auch die Freude.

Insgesamt war es ein schönes und vorallem auch faires Turnier. Die Tribünen waren gut besucht und es gab spannende Spiele.

Bei der Siegerehrung wurden noch der Torwart der Hertha-Freunde Berlin-Süd, Buggy Kunz, zum besten Torwart ernannt und der Spieler David Lietzmann von der Sektion Hertha 1892 wurde bester Torschützen mit 3 Treffern. Hier waren auch noch 2 Spieler der Hertha-Freunde gleichauf, aber daurch das die Hertha-Freunde schon den besten Torwart hatten wurde die Torjägerkanone an die Sektion Hertha 1892 übergeben.

Sie Szene 98 steht als Sieger 2019 bereits als Teilnehmer für das Turnier 2020 statt. Der Termin für das neue Turnier wird nicht vor November 2019 bekannt sein.

Unser nächstes Turnier findet am Pfingstsonntag, den 09.06.2019 statt. Hier haben sich bereits 16 Mannschaften angemeldet. Darunter auch ein Fanclub vom FC Zürich und von Ajax Amsterdam, die extra anreisen. Titelverteidiger sind die Tasmanian Devils.

Wir möchten uns nochmal bei allen Mannschaften für ein tolles und faires Hallenturnier bedanken. es hat sehr viel Spaß mit Euch gemacht.

Fotos zum Turnier findet Ihr auf unserer Facebookseite...

Hertha Freunde Süd Fanclub News